Sammlung

Kurzgeschichten

Meine Sammlung an Kurzgeschichten ist hier zu finden.

Größere Projekte

hochhaus

Zusammenfassung: Der kleine Mann stieg die Treppen zu seiner Wohnung auf. Er traf Nachbarn und erfuhr Dinge, die ihn in seinen Bann zogen. Unerwartet brachte ihn ein farbenfroher Briefumschlag aus seiner Routine und veränderte seine Gedanken gegenüber der Welt. Der kleine Mann fängt an zu spekulieren und sah sich dabei, wie er mit seinem Brieföffner den Inhalt enthüllen würde. Im neunten Stock schaute er noch ein letztes Mal in den Aufzugschacht. Dann betrat er mit dem Brief in der Hand seine Wohnung und setzte den Spekulationen ein Ende. (Kurzgeschichte, voraussichtlich 2018)

unsicher

Zusammenfassung: Die Schleifenfrau heißt Emilia. Sie verachtet eine Reihe von Praktiken ihrer Arbeitgeberin, doch für die letzte Hoffnung auf Fairness toleriert sie sogar Folter. Auch der schwitzende Minister Zogelmeier geht eine Verbindung mit der Arbeitgeberin ein, trifft aber Entscheidungen, die ihn darin beeinträchtigen, seine eigene Regierung zu entmachten. Ideale rücken in weite Ferne, eigenverschuldet. Zwar ist das Ziel der absoluten Demokratie durch die Arbeitgeberin klar definiert, aber die vagen Strukturen führen zum schmutzigsten Streit seit der Gründung.

Der Spielwarenhändler Lars sieht seine Wünsche in einer schwierigen Welt für unerreichbar, entscheidet sich aber für einen Aufstand im Kleinen; er gibt sein Ladengeschäft auf, betoniert den Keller zu und widmet sein Leben der Arbeitgeberin. Dann erkennt er die Größe, fürchtet sich, doch aussteigen ist unerwünscht. Überhaupt werden Expertinnen aller Disziplinen in die Weiterentwicklung von Freiheit einbezogen. Der Mensch soll entmachtet werden, um der Menschheit die Macht zu geben. (Roman, voraussichtlich 2018)